Wikipedia - Hanshin Tigers

Die Hanshin Tigers (jap. 阪神タイガース, Hanshin taigāsu) ist eine japanische Baseball-Mannschaft in der Central League.

Das Team wurde 1935 von der Eisenbahngesellschaft Hanshin Denki Tetsudō unter dem Namen Ōsaka Tigers (大阪タイガース, Ōsaka taigāsu) als zweiter Profi-Verein in Japan gegründet. Während des Zweiten Weltkriegs zwischen 1940 und 1944 hieß es Hanshin (阪神). 1946 benannt es sich wieder zurück und seit 1961 trägt das Team den heutigen Namen.

Die Fan-Gemeinde der Tigers ist eine der größten in Japan, insbesondere seit das Team in den letzten Jahren zu einem der stärksten geworden ist. Die Fans gelten allerdings auch als – für japanische Verhältnisse – rabiat. So kam es nach den letzten Liga-Meisterschaften des Teams jeweils in Ōsaka an der Brücke Ebisu-bashi zu Ausschreitungen mit Verletzten und Sachschäden.